Armband Umarme Mich Wahre Liebe getragen Set

Die Wellendorff-Ikonen.

VON INNOVATIONEN ZU IKONEN.

HÖCHSTE GOLDSCHMIEDEKUNST

Die Liebe zum Detail spiegelt sich in drei Kreationen wider, die als Stilikonen in die Schmuckgeschichte eingegangen sind: die seidenweiche Wellendorff-Kordel, der drehbare Wellendorff-Ring und das Wellendorff-Armband aus federndem Gold.

Wellendorff Kordel

DAS „WEICHSTE COLLIER“ DER WELT.

Seit ihrer ersten Anfertigung im Jahr 1977 verzaubert die Wellendorff-Kordel bis heute durch die Verschmelzung scheinbarer Gegensätze: 18-karätiges Gold gibt sich so weich wie Seide. Das Geheimnis liegt in jahrelanger Erfahrung, Fingerspitzengefühl und Materialverständnis. Nur drei erfahrene Goldschmiede beherrschen das kunstvolle Wickeln des hauchdünnen Golddrahtes, aus dem in etwa 50 Schritten die einzigartige Wellendorff-Kordel entsteht. Jeder Strang der Kordel birgt die geheime „Seele“ aus 18-karätigem Gold, die zugleich für die Stabilität und die unverwechselbare Flexibilität des Colliers sorgt. Eine Ikone, geschaffen mit Präzision und Hingabe.

Manufaktur Ring Liebeserklärung

DER „LEBENDIGSTE RING“ DER WELT.

Ein Wellendorff-Ring entfaltet beim Tragen einen einzigartigen Charme – neben der leuchtenden Vielfalt der Farbnuancen der Wellendorff-Kaltemaille sorgt dafür auch seine sanfte Drehbarkeit. Jeder Wellendorff-Ring wird aus mindestens vier Ringen angefertigt, die sich geschmeidig drehen lassen und dennoch eine stabile Einheit bilden. Die Präzision im Hundertstelmillimeter-Bereich, welche die kunstfertige Arbeit der Goldschmiedemeister auszeichnet, gewährleistet, dass der Ring auch noch nach Jahren mühelos zu drehen ist.

Manufaktur Armband Umarme Mich Sonnenglanz klein

DAS "ZÄRTLICHSTE ARMBAND" DER WELT.

Mit dem Armband aus federndem Gold ist es Wellendorffs Goldschmiedemeistern gelungen, ein jahrtausendealtes Problem der Schmuckgeschichte zu lösen: Zum ersten Mal können Armbänder aus 18-karätigem Gold ganz ohne Verschluss mühelos um das Handgelenk gelegt werden - sie finden stets in ihre ursprüngliche Form zurück. Die Verschiebung physikalischer Grenzen elastischer Verformbarkeit von 18-karätigem Gold galt bis dahin als unmöglich. Nach 17 Jahren Experimentieren hatten die Goldschmiede von Wellendorff Erfolg: Das von ihnen entwickelte federnde Gold, dem eine geheime „Seele“ innewohnt, ist doppelt so biegsam wie herkömmliches Gold. Es verleiht den UMARME-MICH-Armbändern die einzigartige Eigenschaft, zu den wohl zärtlichsten Armbändern der Welt zu werden.

Ring Danke Für Brillant

DER ERSTE DREHBARE SOLITÄRRING VON WELLENDORFF.

Die Idee eines drehbaren Solitärrings erscheint wie ein unlösbarer Widerspruch: Ein Solitär sollte stets optimal sichtbar sein, während der drehbare Wellendorff-Ring vom Spiel mit der Bewegung lebt. Doch mit über 130 Jahren Goldschmiedeerfahrung ist es gelungen, diesen scheinbaren Gegensatz zu überwinden: Obwohl der Solitär und der Mantelring so eng wie möglich zueinander positioniert werden, kann man den Ring sanft und reibungslos drehen. Diese Präzision stellt eine kleine technische Revolution dar, für die Wellendorff ein Patent erhalten hat.

Brillant-W Manufaktur
Das Qualitätsversprechen.

Wann wird das Brillant-W – das bekannte und exklusive Markenzeichen der Manufaktur – an einem Schmuckstück angebracht?

Mehr erfahren.
Pforzheim 1914
Die Historie.

Die Verbindung von Tradition und Innovation findet kaum greifbareren Ausdruck als in der Unternehmens- und Familiengeschichte von Wellendorff.

Mehr erfahren.
©AdobeStock_Birgit Reitz-Hofmann__235034138
Nachhaltigkeit.

Verantwortung und Achtsamkeit sind seit jeher Teil der Wellendorff-DNA. Lesen Sie hier, was die Schmuckherstellung und Nachhaltigkeit in der Manufaktur verbindet.

Mehr erfahren.
Ring Wahre Liebe Gelbgold Manufaktur Fassen Diamanten
Die Manufaktur.

Von der Skizze bis zum fertigen Schmuckstück: In der Wellendorff-Manufaktur fließen Erfahrung, Wissen, Materialverständnis und die Liebe zum Detail zusammen.

Mehr erfahren.