Menü
S 752
  1. Start
  2. Schmuck
  3. Ringe
  4. S 752

Ring S 752

Ein Meeting, das nächste Spiel Ihres Teams, eine abendliche Veranstaltung – ganz gleich zu welchem Anlass, der Ring S752 besticht durch sportliche Eleganz und wirkt wie selbstverständlich an der Männerhand.

Sportliche Eleganz

Der drehbare Ring S752 symbolisiert die Attribute Natur und Bewegung - leicht erkennbar auch an der in Grün farblich akzentuierten Endziffer 2 im Innenring. Er entwickelt seine exklusive Präsenz durch die perfekte Inszenierung aus edelmatt schimmernden Wellendorff-Kaltemaillefarben in Tiefschwarz und Anthrazit, kühlem 18-karätigen Weißgold und warmem Gelbgold im Inneren. Mehr Gold geht nicht – die Bezeichnung 752 verrät, dass von 1000 Teilen der Feingoldanteil 752 beträgt und damit mehr als die üblichen 750 Teile bei 18 Karat Gold.

Perfektion bis ins Detail

Goldfarbe:
18 Karat Weißgold (auch in Gelbgold erhältlich)
Wellendorff-Kaltemaille:
Schwarztöne
Brillanten:
Brillant-W
Ringbreite:
7,1 mm
Besonderheiten:
Ring ist drehbar

Drehbare Ringe

Neben der zeitlosen Wellendorff-Kordel etablierten sich die magischen Ringe zum unverwechselbaren, weiteren Wellendorff-Merkmal. Ein ganz besonderer Charme für die Trägerin ist neben der Farbe das samtweiche und spielerische Drehen der Ringe. Um dieses einzigartige Drehen zu erreichen, sind höchste Präzision und technisches Know-how erforderlich. Die Toleranzen für die Goldschmiede liegen im hundertstel Millimeter-Bereich. Jeder Wellendorff-Ring besteht aus mindestens vier einzelnen Ringen, die fest miteinander verbunden, aber dennoch frei beweglich sind. Schenkt man einem alten Märchen Glauben, soll die Trägerin nach dreimaligem Drehen einen Wunsch frei haben.

Wellendorff - Wahre Werte