Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um das Wellendorff-Schmuckstück.

* Pflichtfelder

Abbrechen

Die Wellendorff-Geheimnisse

Drehbare Ringe, die seidenweiche Kordel oder die spezielle Wellendorff-Kaltemaille:
Entdecken Sie die technischen Raffinessen und Geheimnisse der Schmuckmanufaktur Wellendorff.

Microsite Geheimnisse Filter Anchor: Drehbarkeit
  • 484x310_geheimnisse_drehbarkeit_ringe_1
  • 484x310_geheimnisse_drehbarkeit_ringe_2
  • 484x310_geheimnisse_drehbarkeit_ringe_3

Die drehbaren Wellendorff-Ringe


Die sanfte Drehbarkeit der Wellendorff-Ringe ist weltweit einzigartig. Jeder Ring besteht aus mindestens vier einzelnen Ringen, die fest miteinander verbunden und dennoch frei beweglich sind. Präzision im Hundertstel-Millimeter-Bereich ist dafür verantwortlich, dass sich die bis zu fünf Innenringe geschmeidig um sich selbst drehen. So lässt die Trägerin mit jedem Dreh ein Feuerwerk aus Farben und Licht entstehen, das sie an unvergessliche Glücksmomente erinnert. Man gewinnt beinahe den Eindruck, als erwache der Ring zum Leben – daher haben ihm Kenner der Marke auch den Namen „lebendigster Ring“ der Welt verliehen.

  • 1098x360_geheimnisse_brillant-w_1
  • 1098x360_geheimnisse_brillant-w_2
  • 1098x360_geheimnisse_brillant-w_3
  • 1098x360_geheimnisse_brillant-w_4
Microsite Geheimnisse Filter Anchor: Brillant-W

Das Brillant-W


Das Brillant-W ist das wertvollste Markenzeichen der Welt: Als Garant für höchste Qualität signiert es jedes einzelne Schmuckstück von Wellendorff mit einem Vollschliffbrillanten, gefasst in 18 Karat Gold. Es steht für die Wahren Werte der Marke: außergewöhnliche Präzision in der Tradition echter Handwerkskunst, gefertigt in Pforzheim. Mit der Einführung des einprägsamen Markenzeichens setzte Hanspeter Wellendorff 1970 seine Vision in die Realität um, jedes einzelne Schmuckstück deutlich sichtbar als Teil der Wellendorff-Familie zu kennzeichnen. Getestet und geprüft, garantiert das „Brillant-W“ weltweit Qualität, die Generationen überdauert.

Microsite Geheimnisse Filter Anchor: Kaltemaille
  • 484x310_geheimnisse_kaltemaille_1
  • 484x310_geheimnisse_kaltemaille_2
  • 484x310_geheimnisse_kaltemaille_3
  • 484x310_geheimnisse_kaltemaille_4
  • 484x310_geheimnisse_kaltemaille_5

Die Wellendorff-Kaltemaille


Ein Funkeln wie Sternenstaub, feinste Kristallpigmente und unvergleichlich intensive Farbbrillanz – Wellendorff-Kaltemaille ist beeindruckend vielfältig. Durch ihre zarte Transparenz wird der Blick auf den in mehreren Ebenen gravierten Untergrund frei. So entstehen faszinierende Lichtspiele und leuchtende Farbreflexe, die den Schmuckstücken optische Tiefe verleihen. Die Rezeptur der in bis zu drei Ebenen eingelegten Kaltemaille wurde eigens von den Wellendorff-Experten entwickelt, um der charakteristischen Formung des Goldes zu folgen. Zugleich ist sie schlag- und stoßfest – und damit perfekt geeignet für Lieblingsschmuckstücke, die man täglich tragen möchte.

  • 1098x360_geheimnisse_botschaft_1
  • 1098x360_geheimnisse_botschaft_2
  • 1098x360_geheimnisse_botschaft_3

Eine persönliche Botschaft


Microsite Geheimnisse Filter Anchor: Botschaft

Ein Wellendorff-Schmuckstück ist kein Geschenk wie jedes andere. Es kann seiner Trägerin Kraft spenden und ihr Schutz verleihen. Versehen mit einer persönlichen Gravur im Inneren bewahrt es eine Botschaft von einem besonderen Menschen und erinnert an Augenblicke des Glücks: Freude, für immer in 18 Karat Gold festgehalten. Von Hand im Inneren des Schmuckstücks angebracht, ist solch eine Gravur nicht nur Ausdruck höchster Goldschmiedekunst – sie wird zum ganz persönlichen Geheimnis, allein für die Augen der Trägerin gedacht. Diese tiefe Bedeutung spürt die Trägerin bei jedem Anlegen ihres Wellendorff-Schmuckstücks und mit jedem Dreh ihres Wellendorff-Ringes.

  • 484x310_geheimnisse_legierung_1
  • 484x310_geheimnisse_legierung_2
  • 484x310_geheimnisse_legierung_3
  • 484x310_geheimnisse_legierung_4
Microsite Geheimnisse Filter Anchor: Legierung

Die Wellendorff-Legierung


Nach einem streng gehüteten Familienrezept wird die Wellendorff-Legierung aus Feingold, Silber und Kupfer geschmolzen. Sie zeichnet sich durch einen dezent rötlichen, warmen Farbton aus, der dem Teint besonders schmeichelt. Den entscheidenden Unterschied macht ein kleines, aber feines Detail: Während 18-karätiges Gold üblicherweise zu 750 von 1.000 Teilen aus Feingold legiert ist, fügen die Meistergoldschmiede von Wellendorff stets zwei zusätzliche Teile Feingold hinzu – sie schaffen eine „Überlegierung“. Ein mehr an Exklusivität, das der Trägerin oder dem Träger stets die Sicherheit gibt, dass ihr Wellendorff-Schmuckstück an jeder Stelle mindestens 750 Anteile Feingold enthält.

  • 1098x360_geheimnisse_schutzengel_1
  • 1098x360_geheimnisse_schutzengel_2
  • 1098x360_geheimnisse_schutzengel_3
Microsite Geheimnisse Filter Anchor: Schutzengel

Ein Schutzengel im Inneren


Freude schenken und beschützen, ein Leben lang“ – diese liebevolle Botschaft trägt nun jeder Ring und jedes Amulett von Wellendorff in Form eines kleinen Schutzengels. Die Inspiration zu diesem Schutzsymbol stammt von einer Liebhaberin der Marke: In einem Brief an die Wellendorff-Familie beschrieb sie, wie sie durch einen Brand beinahe alles verlor. Einzig ihr Wellendorff-Collier, geschmückt mit einem Schutzengel, habe die Flammen überstanden. Seitdem weiß sie: „Wunder geschehen.“ Und seither tragen die Schmuckstücke jenen fein gravierten Engel auf der Innenseite, der über das Glück der Trägerin wacht.

  • 484x310_geheimnisse_zweikornfassung_1
  • 484x310_geheimnisse_zweikornfassung_2
  • 484x310_geheimnisse_zweikornfassung_3
  • 484x310_geheimnisse_zweikornfassung_4
Microsite Geheimnisse Filter Anchor: Zweikornfassung

Zweikornfassung von Meisterhand


Für die Schmuckstücke von Wellendorff werden nur Brillanten von erlesenster Qualität ausgewählt. Das Fassen der wertvollen Steine mit der sogenannten Zweikornfassung ist eine Kunst, die nur den besten Fassern der Welt gelingt: Jeder einzelne Stein wird von Hand mit jeweils zwei Goldpunkten sicher fixiert. Dabei soll das Gold den Brillanten so wenig wie möglich bedecken, damit er seinen Glanz voll entfalten kann. Diese Methode eignet sich besonders gut für die Pavéfassung, bei der die Brillanten so nah nebeneinander gesetzt werden, dass sie wie eine einzige, funkelnde Fläche erscheinen. Es entsteht eine unvergleichliche Brillanz, so unendlich und unwiderstehlich wie die Liebe.

Die Ikonen


Gold so weich wie Seide? Erfahren Sie mehr über die Wellendorff-Stilikonen der Schmuckgeschichte: Ikonen wie das „weichste Collier“ und der „lebendigste Ring“ der Welt, made in Germany in der Goldstadt Pforzheim.

Mehr zu den Ikonen

Die Wellendorff-Kollektion


Wellendorff investiert viel Leidenschaft, Herzblut und Präzision in die Entwicklung und Fertigung jedes einzelnen Schmuckstücks. Entdecken Sie die neuen Schmuckträume aus 18 Karat Gold, gemacht für die Ewigkeit.

Zur aktuellen Kollektion

Die Wellendorff-Manufaktur


Seit über 127 Jahren kreiert das Familienunternehmen außergewöhnliche Preziosen aus 18 Karat Gold. Die Schmuckmanufaktur zeichnet ein unvergleichliches Qualitäts- und Exzellenzstreben aus.

Mehr über die Wellendorff-Welt

Wellendorff - Wahre Werte